Förderprogramm unternehmensWert:Mensch (uWM) wird für Neuakkreditierungen von Berater/innen kurzzeitig geöffnet und um „uWM-plus-“ Variante ergänzt

Das zwischenzeitlich bis Ende 2020 verlängerte Programm „unternehmensWert:Mensch“ mit hoher Förderquote von Unternehmensberatungen zu personalpolitischen Themen wird im Zeitraum vom 01.10. bis 31.10.2017 für Neuanmeldungen von Berater/Innen wieder geöffnet. Diese müssen wie die bereits akkreditierten Berater/innen einen Zulassungsprozess durchlaufen, innerhalb dessen die Qualifikation zur Prozessberatungen nachgewiesen werden muß. Die Aufnahmebedingungen sind auf der Programmseite aufgeführt.

Zudem wird das uWM-Programm um einen neuen Programmzweig „uWM plus“ ergänzt. Dieser beschäftigt sich speziell mit den Anforderungen und Veränderungen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) durch die Veränderungen der Arbeitswelt im Zeitalter von Digitalisierung (Stichwort „Arbeitswelt 4.0“). Die Unternehmen, auch wenn sie bereits eine uWM-geförderte Beratung aus dem bekannten Programmzweig genossen haben, können ggf. zusätzlich bis zu 12 Tage an 80%-ig geförderter Beratung im Sinne eines Coachings der Lern- und Experimentierprozesse in Anspruch nehmen. Hierzu sollen speziell autorisierte uWM-plus-Berater/innen als Coach, Begleiter, Moderator und Ideengeber die Unternehmensangehörigen innerhalb einer Initial-, Innovations- und Lernphase anleiten, ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung zu machen. Es sollen innovative Konzepte für die Arbeit in der digitalen Transformation erprobt und so individuelle und passgenaue Lösungen für den Betrieb konzipiert werden. Dabei wird viel Wert auf einen selbstgesteuerten und partizipativen Beratungsprozess gelegt, um die betroffenen Mitarbeiter als Beteiligte des Analyse- und Veränderungsprozesses im Betrieb mitzunehmen. Weniger sollen konkrete Re-Organisationsprojekte oder produktmäßige (IT-) Lösungen zur Digitalisierung der Arbeitsläufe gefördert werden.

Aus Beratersicht ist für den uWM-plus-Programmzweig eine separate Akkreditierung notwendig. Alle bis Ende September 2017 im uWM-Programm akkreditierten Berater/innen konnten sich für den neuen Programmzweig bereits autorisieren lassen. Voraussetzung ist die Teilnahme an einer eintägigen Informationsveranstaltung, wofür zehn Termine im Oktober und November 2017 angeboten wurden und bereits ausgebucht sind. Weitere Termine für bestehende und neu angemeldete uWM-Prozessberater/innen sollen Anfang 2018 folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.